TIPPS UM GLÜCKLICH ZU WERDEN

Viele Wege führen zum Glück

Was beutet eigentlich glücklich sein? Hat jeder eine andere Vorstellung vom Glücklichsein? Das kann schon sein. So individuell wie wir Menschen alle sind,  kann doch auch das Empfinden von Glück nur individuell sein, oder? Die einen denken, dass sie erst glücklich sind, wenn sie Erfolg im Beruf und im Leben haben. Manch anderer schätzt die kleinen Dinge im Leben. Oft denken wir, dass wir unglücklich sind, dabei können es eben diese kleinen Dinge im Leben sein, die einen glücklich und zufrieden machen. Falls ihr auch gerne wieder ein Auge für die wichtigen Dinge im Leben haben wollt, dann lest gerne weiter. Für euch habe ich Tipps verfasst, die einen schnell wieder bewusst machen, wie glücklich wir eigentlich sein können.

Zitate

Starte jeden Tag mit einem schönen Zitat. Viele Zitate sind sehr tiefgründig und regen zum Nachdenken an. Gut so! Je bewusster wir über etwas nachdenken, desto stärker können wir die Bedeutung wahrnehmen. Viele Zitate sprechen einem oft aus der Seele. Was für ein schönes Gefühl, wenn man merkt, dass viele andere Menschen auf dieser Welt genauso fühlen und man niemals alleine ist.

„Sich an den einfachen Dingen des Lebens erfreuen, bedeutet sein Leben zu genießen.“ -Aus Japan.

„Wenn du erkennst, dass es dir an nichts fehlt, gehört dir die ganze Welt.“ -Laotse

„Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.“ – Marcus Aurelius

Von GROH gibt es viele verschiedenen Kalender mit jeweils 53 Postkarten mit tollen Zitaten, beispielsweise wie diesen hier. Aber auch die Internetseite www.zitate.net hat viel zu bieten.

Familie und Freunde

Es ist nicht selbstverständlich, dass man von seiner Familie und Freunden umgeben ist. Natürlich kann man sich seine Familie nicht aussuchen, aber das macht es manchmal gerade spannend. Man muss lernen, mit Konflikten umzugehen und nicht den Respekt zu verlieren. Das lässt uns als Person wachsen. Auch wenn es nicht immer einfach ist! Aber solange du es noch kannst, nimm doch deinen Papa oder deine Mama einfach mal in den Arm und sage: danke! Danke für das Leben, das du mir geschenkt hast, für die Liebe und manchmal auch strengen Worte, die mich zu der Person gemacht haben, die ich heute bin. Auch an Freunde oder Geschwister sollte man viel öfter mal ein liebes Wort richten, schließlich ist es schön, dass sie immer für einen da sind.

Den Moment geniessen

Lebe den Augenblick, halte kurz inne und nehme deine Umgebung bewusst wahr. Ist es nicht schön zu leben? Viele kleine Dinge gehen im hektischen Alltag verloren oder man nimmt sie einfach gar nicht mehr wahr. Schade drum! Wenn wir spazieren gehen blicke ich gerne in den Himmel oder zum Horizont und ganz von alleine überkommt mich eine Welle von Dankbarkeit, dass ich gesund und am Leben bin. Das mag für manche zwar albern klingen, aber wer schon einmal in seinem Leben unglücklich war oder Angst hatte, der weiß, wie wertvoll diese Momente sind.

Jeden Tag eine gute Tat

Wer Gutes tut, dem passiert Gutes – Karma! Ob man jetzt daran glaubt oder nicht, sei mal so dahingestellt. Fakt ist jedoch, dass es einen glücklich macht, wenn man etwas Gutes tut. Irgendwie zufriedener. Diese gute Tat am Tag kann alles mögliche sein. Vielleicht nach dem Ausmisten im Kleiderschrank die Kleidung zu spenden. Oder aber einer netten, kleinen Omi im Supermarkt den Käse aus dem oberen Regal zu reichen. Manchmal tut es schon gut, eine  Wespe, die in dein Weinglas gefallen ist, zu retten, obwohl du wahnsinnige Angst vor Wespen hast. Vielleicht sei an dieser Stelle noch erwähnt, dass ich durchaus an Karma glaube. Ich glaube, dass alles was man in Umlauf gibt, sei es Gutes oder Schlechtes, irgendwann zu einem zurück kommt. Dieser Gedanke alleine verleitet doch schon dazu Gutes zu tun, oder?

Bild: Instagram @giftofgabbyg

Liebe dich selbst

Dieser Punkt ist für alle wohl der schwierigste. Viele Menschen verbreiten Hass oder geben einem das Gefühl, nicht gut genug zu sein. Trenne dich von diesen Menschen. Wenn jemand ein Problem mit dir hat, hat er meistens ein Problem mit sich selbst. Lasse dich davon nicht runterziehen, wünsche solchen Leuten einfach, dass sie irgendwann ihren Weg finden und glücklich werden. Es gibt nur eine Person, der du gefallen solltest und das bist du selbst. Sich selber zu lieben und so zu nehmen wie man ist, ist der wichtigste Schritt um glücklich zu werden, so schwer er auch sein mag!

Natürlich gibt eine Menge anderer Dinge, die dein Leben und deinen Weg zum Glücklich werden beeinflussen. In erster Linie sind es aber meistens die eigenen Gedanken, die einem im Weg stehen. Bewusster zu leben, dankbarer zu sein und die kleinen Dinge im Leben zu schätzen sind aber ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Ich hoffe, euch hat dieser Beitrag gefallen.

xo,

Schreibe einen Kommentar